Wir tun unsere Arbeit in einem ganzen Geflecht von Beziehungen zu anderen Organisationen.

Zu nennen ist der Evangelisch-lutherische Zentralverein für Begegnung von Christen und Juden e.V., dem wir als korporatives Mitglied angeschlossen sind. Der Zentralverein unterstützt das christlich-jüdische Gespräch z.B. durch Veranstaltungen, durch Herausgabe der Zeitschrift "Begegnungen" und durch Unterstützung des wissenschaftlichen Institutum Judaicum Delitzschianum in Münster.

Sehr wichtig ist uns die freundschaftliche Beziehung zum EDI - Evangeliumsdienst für Israel (Geschäftsstelle in Leinfelden-Echterdingen in der Nähe von Stuttgart), der uns in manchem hilft.

In der Unterstützung der Einrichtungen in Israel bestehen außerdem Beziehungen zum Förderkreis für das Eben-Ezer-Heim in Haifa e.V., zur Dänischen Israelmission, zur Norwegischen Israelmission und zu weiteren internationalen Organisationen.

Der Vorsitzende unseres Nordelbischen Vereins arbeitet seit vielen Jahren im Nordelbischen Arbeitskreis Christen und Juden mit, der das christlich-jüdische Gespräch in der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche vorantreibt.